Header-image

RAL Gütezeichen 992/2 für Krankenhauswäsche - Zeugnis für sichere Hygiene

Wäsche aus dem Gesundheitswesen setzt besonders hohe Hygienestandards voraus, um Patienten in Kliniken, aber auch das Personal in den Wäschereien vor möglichen Infektionen durch die Wäsche zu schützen. Hier dient das RAL-Hygienezeugnis nach RAL-GZ 992/2 für Krankenhauswäsche im deutschen Gesundheitswesen als Nachweis für die Erfüllung der Anforderungen des Robert Koch-Instituts für die Vergabe von Wäsche an externe Wäschereien.

Kontaktbüro

Hygienezeugnis für Krankenhauswäsche

Um auch Krankenhäusern eine hygienische Alternative zur Bearbeitung von Wäsche innerhalb des eigenen Hauses bieten zu können, hat die Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege e. V. 1986 das Gütezeichen für Haushalts- und Objektwäsche um ein Hygienezeugnis erweitert.

Das Gütezeichen für Krankenhauswäsche sieht zusätzlich zur Prozessbeherrschung nach RAL-GZ 992/1 die Einhaltung bestimmter hygienischer Anforderungen vor, die u. a. alle normativen Vorgaben abdecken. Nur Mitgliedsbetriebe, die seit mehr als einem Jahr das Gütezeichen für Objekt- und Haushaltswäsche RAL-GZ 992/1 führen, können bei entsprechendem Qualitäts- und Hygienenachweis das Gütezeichen RAL-GZ 992/2 für Krankenhauswäsche von der Gütegemeinschaft sachgemäße Wäschepflege e. V. verliehen bekommen. Die Einhaltung der Vorgaben wird vom unabhängigen Forschungszentrum Hohenstein laufend überwacht.

Muster eines Hygienezeugnisses nach RAL-GZ 992/2

Muster Urkunde zum Nachweis der Erfüllung von DIN EN 14065